Tiny Hand Bow Heart Hus Finch

Mittwoch, 23. Juli 2014

Projekt 2014 [DIY Balkonverkleidung]


Auch in diesem Jahr gab es wieder etwas zu tun! Die so lange
ersehnte Balkonverkleidung stand auf dem Plan.


Mein Mann hat in seinem Urlaub im Carport mal wieder viel
gewerkelt und gestrichen.


Ich selbst habe diesmal keinen Finger krumm gemacht
und nur ein paar Bilder gemacht, um all sein Tun
für den Blog festzuhalten.


Ich bin immer wieder aufs Neue erstaunt,
was ein absoluter Bürohengst so alles zustande bringt,
wenn ER denn möchte *kicher*



Als die Verkleidung am Balkon noch fehlte und wir trotzdem öfter draußen
nebeneinander auf den Stühlen saßen, kam meist dann Frau B. mit ihren
beiden Hunden vorbei und hielt einen kurzen Plausch mit uns.

Einmal meinte sie (ich zitiere):

Immer wenn ich euch da oben sitzen sehe, muss ich an die beiden
Alten in der Muppet Show denken!


Jaja... sowas mussten wir uns anhören! Aber Humor ist, wenn man
trotzdem lacht ;o) und sie hat es ja keinesfalls böse gemeint.
Manchmal entstehen eben solche Bilder im Kopf!



Aber damit ist jetzt Schluss! ;o)

Nein, natürlich ging es uns hauptsächlich darum, das ganze abzuschließen
und kompakter zu machen, da es schon sehr nackig und auch
unfertig ausgesehen hat.


Jetzt fehlt auf dem Balkon nur noch das eine oder andere Pflänzchen
und etwas Deko, sowie ein Outdoorteppich und etwas Licht.


Oben sieht man noch einmal unseren falschen See *schmunzel*
der wirklich direkt vor unserem Grundstück liegt.

Ganz viele liebe Grüße und
einen wunderschönen Tag mit vielen Glücksmomenten,



Dienstag, 22. Juli 2014

Pure Erfrischung



Hallo ihr Lieben,
heute zeige ich euch ein paar Bilder purer Erfrischung,
zumindest was unseren Cocker Spaniel angeht.


Da es die letzten drei Tage immer wieder geregnet hat,
ist unser Regenauffangbecken wieder einmal zu einem
kleinen See mutiert.


So habe ich heute den Wunscherfüller gespielt
und unserem Hund (eine kleine Wasserratte) einer seiner
Lieblingsbeschäftigungen nachgegeben.


Da hat das Hundeherz gewiss ein paar Takte schneller geschlagen.
Kaum unten am Seeufer angekommen, ist er schon ins
erfrischende Nass gesprungen.


Irgendwie könnte man da als Mensch ja fast schon etwas neidisch werden,
denn so eine Erfrischung könnte mir auch gefallen, noch dazu direkt
vor der Haustür, von wo aus uns das Herrchen vom Balkon
beobachtet hat ;o)


Aber am Ende dieser genüßlichen Erfrischung, kam auch ich
mir irgendwie gebadet vor, denn mein Hund meinte, sich
immer direkt neben mir ausschütteln zu müssen. 


Hach... so ein Hundeleben ist doch oft
gar nicht soooooo schlecht :o)


Jetzt liegt er friedlich da und macht ein ausgiebiges Nickerchen
und träumt sicher schon vom nächsten Bad.


Ganz viele liebe Grüße
und einen wunderschönen Tag,